Familienmagazin für Osnabrück und Umgebung

Schlossfest bei Zietz

Die Tanzschule Zietz in Osnabrück an der Hannoverschen Straße lädt am Samstag, 23. September, zum Schlossfest ein. Prinzessinnen und Prinzen, Ritter und...

mehr

Spielzeit

Ein Tag zum Spielen, Toben und Sich-Bewegen ist die „Spielzeit“ am Sonntag, 24. September. Die Veranstaltung der Kinder-Bewegungsstadt (KiBS) findet bereits zum...

mehr

Creamy Care

Den beiden Osnabrückerinnen Jana Cordes und Tina Moorkamp haben die Plastikverpackungen von Kosmetik zunehmend Bauchschmerzen gemacht. Weil sie keine Alternative fanden, gründeten sie selbst eine kleine Kosmetikmanufaktur – die „CreamyCare Company“ am Limberg in Osnabrück. Dort stellen sie vegane Deos her, die zudem frei von Aluminiumsalzen und...

mehr

Kindermahlzeit wird 10

Die Kindermahlzeit in Osnabrück wird zehn Jahre. Seit einem Jahrzehnt bekommen Kinder und ihre erwachsenen Begleiter an der Johannisstraße gegen Vorlage des Familienpasses ein günstiges und gesundes Mittagessen, das für Kinder 1 Euro, für Erwachsene 2 Euro kostet. Künftig heißt der Standort Familienbistro Johannisstraße. Der Name weist darauf hin,...

mehr

Tigerbooks

Wer ein E-Book in der Bibliothek lesen will, muss jedes Exemplar einzeln ausleihen. Anders ist das mit der Kinderbuch-App „Tigerbooks“. Darin verbirgt sich eine ganze Bibliothek mit über 2000 interaktiven Kinderbüchern, E-Books und Hörbüchern für Zwei- bis Zwölfjährige. Für drei Wochen können Eltern diesen Medienpool für ihre Kinder in der...

mehr

Caspar und der Meister des Vergessens

Caspar (11), Till (6) und Greta (13) gehören der traditionellen Puppenspielerfamilie Winter an. 1716 wurde das erfolgreiche Marionettentheater von Vorfahren gegründet, heute leiten es die Eltern. Im Familienbetrieb hilft jeder mit: Caspar liebt das Schnitzen der Puppen, Greta kümmert sich um programmtechnische Aufgaben und Till ist begeisterter...

mehr

Amelie rennt

Kinostart 21.09.2017: Amelie ist 13 Jahre alt und eine waschechte Großstadtgöre. Amelie lässt sich von niemanden etwas sagen, schon gar nicht von ihren Eltern, die sie nach einem lebensbedrohlichen Asthmaanfall in eine spezielle Klinik nach Südtirol verfrachten. Genau das, was Amelie nicht will. Anstatt sich helfen zu lassen, reißt sie aus. Sie flüchtet dorthin, wo sie garantiert niemand vermutet und zwar in die Alpen. Dort trifft sie auf einen mysteriösen einheimischen 15-Jährigen …

mehr