Familienmagazin für Osnabrück und Umgebung

Super-Wilma: Das Einhorn in Emilias Garten

© dtv Verlagsgesellschaft

Wilma geht in die dritte Klasse und ist Expertin für alle Arten von Fieslingen wie beispielsweise Geister und Monster. Als sie mit ihren besten Freundinnen Ria und Aylin eines Nachmittags im Eiscafé Emilia trifft, die in ihr Spaghettieis weint, fragt sie natürlich nach dem Grund. Ein pinkes Einhorn versucht Emilia zu erpressen. Es steht im familiären Garten, kann nur von Kindern gesehen werden und wird von Tag zu Tag frecher und unverschämter. Dessen Motiv kennt Emilia nicht, die bis vor kurzem ‚Produkte aller Art, Hauptsache mit Einhorn‘ geliebt hat. Keine Frage, dass Super-Wilma und ihre Freundinnen sich ihres Falls annehmen. Ein herrlich komisches und gleichermaßen spannendes Abenteuer beginnt.

Ein fantasievoller, lustig unterhaltsamer Serienauftakt, der sehr vorlesegeeignet ist und Groß und Klein zum Lachen bringen wird – sehr empfehlenswert!

Stephanie Scholze, LiesA

zur Übersicht