Familienmagazin für Osnabrück und Umgebung

Museumstag in Osnabrück

© 2017 Museum Wiesbaden/Bernd Fickert

Die Osnabrücker Museen laden am Sonntag, 19. Mai, wieder zum Internationalen Museumstag ein, der in diesem Jahr unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ steht. Von 11 bis 17 Uhr gibt es ein vielfältiges Programm bei freiem Eintritt im Museumsquartier Osnabrück, im Museum am Schölerberg, im Diözesanmuseum Osnabrück, in der Kunsthalle Osnabrück, im Museum Industriekultur und im Erich-Maria-Remarque-Friedenszentrum. So steht der Museumstag im Museumsquartier Osnabrück im Zeichen der Ausstellung „Blutsbrüder – Der Mythos Karl May in Dioramen“. Dabei wird das Museumsquartier durch die „Old Melle Trading Company“ unterstützt. Etwa 35 Darsteller bieten ein Programm für alle Cowboy- und Indianer-Fans. Im Museum am Schölerberg wird um 11 Uhr die Sonderausstellung „Die geheime Welt der Pilze“ eröffnet. Um 13 Uhr ist ein Blick hinter die Kulissen des Planetariums möglich. Von 14 bis 17 Uhr wird eine Schaupräparation, um 14 Uhr eine Führung durch die Pilzausstellung angeboten und um 15 Uhr wird bei einer Führung durch den Museumsgarten gefragt: „Was bedeuten Pilze für das Pflanzenwachstum?“. Um 15, 16 und 17 Uhr gibt es Planetariums- Vorstellungen. Das Museum Industriekultur Osnabrück präsentiert die Sonderausstellung ‚Für wen tun wir das denn alles?‘ – Leben und Arbeiten in den 60er Jahren“. An der Ausstellung orientieren sich auch die Aktivitäten: So gibt es „Wir spielen mit den Kindern Spiele der 60er Jahre“ und „Wir lesen ‚Schundliteratur‘“. Das Diözesanmuseum Osnabrück bietet von 11 bis 17 Uhr unter dem Titel „Glanz auf Pergament“ eine mittelalterliche Buchmaler-Vorführung an. Von 11 bis 12 Uhr gibt es eine öffentliche Führung durch das Museum. Von 14 bis 15 Uhr geht es unter dem Titel „Hieb- und stichfest“ mit Ritter Alexander durchs Museum. Von 15 bis 15.30 Uhr heißt es: „Achtung, Tintenklecks!“, ein Schreib-Workshop mit Feder und Tinte für Kids. Weitere Infos über das Programm der Osnabrücker Ausstellungshäuser zum Internationalen Museumstag unter www.museumstag.de.

zur Übersicht