Familienmagazin für Osnabrück und Umgebung

Roncalli Weihnachtscircus

© Roncalli

Roncalli’s Weihnachtscircus in nostalgischem Flair – das ist ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie zur schönsten Zeit des Jahres! Zum fünften Mal gastiert Roncalli mit einer winterlichen Traumreise über die Feiertage in der Hasestadt und schlägt für knapp zwei Wochen seine Zelte an der Halle Gartlage auf. Zum ersten Mal unter der Regie von Adrian Paul, präsentiert der „schönste Circus der Welt“ in diesem Jahr ein komplett neues Weihnachtsprogramm – ein „großes Fest der Sinne und Emotionen“ sowie ein „Gesamtkunstwerk, das Nostalgie und Moderne verbindet“. Der Sohn des Roncalli-Gründers und Direktors Bernhard Paul entführt in eine Welt von Poesie bis Nervenkitzel, von sanften Tönen bis rockigem Live-Gesang. Besucher können sich auf phantastische Überraschungen, atemberaubende Artistik und lässige Inszenierungen – ganz ohne Tiere! – aber voller magischer Momente, freuen. Dabei kommen die vielfach preisgekrönten Künstler des Roncalli Weihnachtscircus aus aller Welt. Vivi und Lili, die Töchter des Direktors, gehören ebenso zu den Stars in der Manege, wie die Clowns Anatoli Akerman, Eddy Neumann und Paolo Carillon, die „Les Pauls“ mit ihrer atemberaubenden Rollschuhakrobatik, das Roncalli Ballett und der Illusionist Mike Chao aus Taiwan, der vielen Zuschauern aus dem Fernsehen bekannt sein dürfte. Das brasilianische Pantomimen- und Zauberer-Duo Vik & Fabrini zeigt in Osnabrück, was passiert, wenn ein Bühnenmagier auf eine Mensch gewordene Puppe trifft und die Schwestern Loren, Celine und Jolie Bello aus Italien bauen als „Bello Sisters“ mit ihren Körpern lebende Statuen. Musikalische Akzente setzt Sänger Max Buskohl, der es 2006 bei "Deutschland sucht den Superstar“ unter die besten Drei schaffte. Tickets und weitere Infos unter www.roncalli.de.

zur Übersicht