Familienmagazin für Osnabrück und Umgebung

Kinderschutz braucht aufmerksame Begleitung

Donnerstag, 14.09.2023 | 18.30 bis 21.30 Uhr

der Umgang mit der eigenen Betroffenheit bei Kinderschutz und Kindeswohlgefährdung im Praxisalltag der Kindertagespflege, Workshop, Anmeldung

Kindertagespflegepersonen lernen verschiedenste Familien mit unterschiedlichen Bedürfnissen, Vorstellungen und Erfahrungen kennen. Sie erhalten einen intensiven Einblick in deren Familiensysteme und begleiten Familien eng bei Entwicklungsprozessen von Kindern (insbesondere von Kindern unter 3 Jahren). Dabei stehen sie oft vor schwierigen Situationen und werden mit ihrer gesetzlichen Verpflichtung konfrontiert „auf das Kindeswohl zu achten“. Die Pädagogin möchte Angebote zur Reflektion von persönlichen Fragen und der eigenen Betroffenheit machen, wie z.B. „Welche Rolle spielt meine persönliche Einschätzung dabei? Welchen Umgang kann ich mit meinen eigenen Gefühlen, wie z.B. Empörung, Wut, Ohnmacht, Angst, Mitleid und Hilflosigkeit finden? oder Was tun, wenn das Bestmögliche der Eltern nicht ausreicht? Des weiteren werden praxisnahe Hilfestellungen gegeben zum Umgang mit Hinweisen, Verdachtsmomenten und Symptomen.(gilt als § 8a Refrsher).

Veranstaltungsort:
Familienbildungsstätte Ibbenbüren
Klosterstr. 21
Ibbenbüren
Tel: 05451-96440
Internet: www.fabi-ibbenbueren.de

zurück