Familienmagazin für Osnabrück und Umgebung

Anzeige

Ist Ihr Darm abwehrbereit?

© Dörries

80% unserer aktiven Immunzellen befinden sich im Darm. Eingebettet in die Schleimschicht des Darms, die Mucosa, bilden sie eine natürliche Barriere gegenüber Giften, Allergenen und z.B. Viren.

Diese Abwehrzellen sollen sicherstellen, dass Stoffe, die uns schaden könnten, abgefangen werden. Von klein auf trainieren wir diese Abwehrzellen auf das Erkennen von Freund und Feind. Ist diese Schutzschicht des Darms gestört, können Stoffe die Barriere durchdringen und über das Blut in den Körper gelangen. Die Reaktionen darauf sind sehr unterschiedlich: Kopfschmerzen, Infekt der Atemwege, Hautrötung und Juckreiz, Entzündungen. Eine wichtige Maßnahme ist, die Auslöser zu meiden, die zu den Symptomen führen.

Als zweiten Schritt könnte eine Stuhluntersuchung des darmassoziierten Immunsystems in meiner Praxis durchgeführt werden. Im Ergebnis zeigt sich, welche Therapien weiterführend sind.

Auch die Zeit, die wir uns zum Essen nehmen und die Achtsamkeit, die wir dem Kauvorgang widmen, können den Darm sehr entlasten und das Immunsystem unterstützen.



Anja Dörries 

Heilpraktikerin

Große Gildewart 36, 49074 Osnabrück

Tel. 0541/3306633

zur Übersicht