Familienmagazin für Osnabrück und Umgebung

Anzeige

Erlebensreich

© Erlebensreich

Das Freisetzen von Kreativität im bildnerischen Prozess ist nicht nur ein Spiel, sondern wirkt sich auch positiv auf die Feinmotorik, das räumliche Vorstellungsvermögen und auch das Selbstbewusstsein aus: Kritik wird kommen, aber dadurch lernt Ihr Kind, mit Rückschlägen umzugehen. Mut und Eigeninitiative sind daher häufig die Resultate, welche durch einen frühen Umgang mit dem Zeichenblock gelehrt werden. 

Malen benötigt auch bei Kindern Ruhe und ein exaktes Auge. Gerade sehr energiereichen Kindern gefällt das als Ausgleich. Sie müssen ihre Umwelt exakt beobachten. Die Konzentrationsfähigkeit wird dadurch geschult. Das wiederum wirkt sich positiv in allen Aspekten des Lebens aus – also auch in der Schule und im Familienalltag. 

Zu guter Letzt wird das Malen die Koordination von Hand und Auge beeinflussen. Häufig ist es nämlich nicht einfach, Tast- und Sehsinn miteinander in Einklang zu bringen. 

Alle genannten positiven Eigenschaften erlernt Ihr Kind automatisch und die meisten Kinder sogar gerne! Das liegt vielleicht daran, dass Kinder sich beim Malen als selbstbestimmte, frei handelnde Wesen wahrnehmen, denen es ganz alleine aus sich heraus ohne Regeln möglich ist, aus dem Nichts ein Kunstwerk zu erschaffen.

Mehr Infos zu Kindermalkursen unter
www.erlebensreich.de

zur Übersicht